WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Ausdauersportler sollten auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten

Die Sonne lässt sich wieder etwas öfter blicken, abends bleibt es schon deutlich länger hell: Nachdem viele Ausdauersportler ihre Aktivitäten im Winter wetterbedingt eingeschränkt hatten, werden die Laufeinheiten nun wieder langsam erhöht. Schließlich will man rechtzeitig zum Saisonbeginn wieder in der passenden Form sein.

 

Mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt starten Erfahrene Sportler wissen, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für den Trainingserfolg ist. Das gilt nicht nur im Hinblick auf Kohlenhydrate und Eiweiße, sondern vor allem vor, während und nach dem Sport auch für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Zwischen einem halben und zwei Litern Flüssigkeit verliert der Körper pro Stunde, abhängig von der Sportart, der Trainingsintensität und der Umgebungstemperatur.  Experten empfehlen: Um ein optimales Trainingsergebnis zu erzielen, sollte man mit einem gut ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt starten. Auch zwischendurch sollte man darauf achten, ausreichend zu trinken.

 

Getränke mit isotonischer Wirkung

Besonders hilfreich sind beispielsweise isotonische Getränke, da sie den Körper schnell mit Vitaminen und weiteren wichtigen Inhaltsstoffen versorgen.Eine isotonische Wirkung weisen neben Sport-Iso-Getränken zum Beispiel auch einige alkoholfreie Biere wie etwa das „Bitburger 0,0% alkoholfreie Pils“ auf. Auch für weniger Sportliche kann das Alkoholfreie eine gute Wahl sein, denn es enthält weniger Kalorien als zum Beispiel Saft oder Limonaden.

 

Neben dem Trinken kommt es bei der Sportler-Ernährung generell auf die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen und Energie an. Experten empfehlen Freizeitsportlern zum Beispiel eine kohlenhydratbetonte Ernährung mit einer hohen Nährstoffzufuhr aus Getreide, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse.  Auch Fette darf man zu sich nehmen, sie sollten aber bei maximal 30 Prozent der Gesamtenergieaufnahme liegen. Entscheidend ist es, statt gesättigter Fettsäuren den Verzehr von ungesättigten Fettsäuren zu erhöhen. Unter bitburger-alkoholfrei.de gibt es mehr Informationen dazu. (rgz).

 

Gut gekühlt genießen

(djd). Wie bei einem guten Premium-Pils beeinflusst die Temperatur auch beim alkoholfreien Bier entscheidend den Genuss. Bei sechs Grad liegt die optimale Trinktemperatur – beim Servieren sollte das Alkoholfreie sogar etwas kühler sein, weil es sich im Glas oder in der Flasche noch etwas erwärmt. Nicht nur sportlich Aktive schätzen die isotonische Wirkung, wie sie etwa das „Bitburger 0,0% alkoholfreie Pils“ aufweist. Für geschmackliche Abwechslung sorgen Varianten wie das alkoholfreie Radler oder Grapefruit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen

Wohltuende Ölmassagen, frische vegetarische Ernährung, entspannende Meditationen und Yoga klingen nach einem perfekten Wellnessurlaub. Dahinter verbirgt sich aber vielmehr das ganzheitliche Gesundheitssystem Ayurveda. Obwohl die Wissenschaft vom langen Leben in Indien eine fast 5.000 Jahre alte Tradition hat, galt sie hierzulande lange als Geheimtipp. Doch inzwischen ist sie international als alternatives Naturheilverfahren anerkannt und findet … Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

Frühling – Mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung schnell fit werden

Der Winter ist lang und kalt genug. Doch wenn die ersten Sonnenstrahlen motivieren und ins Freie locken, ist der Körper meist noch träge. Um dem vorzubeugen, wollen viele etwas dagegen unternehmen: Ein individuelles Detox-Programm passt sehr gut in diese Jahreszeit, um den Körper von bedenklichen Stoffen zu befreien und frische Energie zu tanken. Wichtig sind … Frühling – Mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung schnell fit werden weiterlesen

"Die im Zivilisationsdarm massenhaft erzeugten Stoffe „sind so giftig, dass eine kleine Dosis davon genügt, um, in Form einer Injektion verabreicht, ein Versuchstier zu töten.“ - Dr. med. Erich Rauch

Geld sparen & verdienen

Geld sparen & verdienen

  • 2.005 Besucher
Copyright © 2019 WebTornado Blog