WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Bei der Küchenarbeit passieren oft kleine Verletzungen, die Narben hinterlassen können

Beim Bügeln, Kochen oder Sport, bei der Gartenarbeit oder im Job – kleine Wunden sind schnell passiert. So geschehen etwa in deutschen Haushalten laut Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de rund zweieinhalb bis drei Millionen Unfälle pro Jahr. Glücklicherweise sind sie oftmals harmlos. Allerdings können nach der Heilung von Wunden noch Narben zurückbleiben, und erst recht hinterlassen Operationen oder größere Unfälle unübersehbare Spuren. Viele Betroffene leiden dann unter ihrem „Makel“. Dabei lässt sich das Erscheinungsbild mit einer konsequenten Pflege häufig deutlich verbessern.

 

Frühzeitig mit der Narbenpflege beginnen

Dr. med. Karena Reddington, Fachärztin für Dermatologie in Frankfurt am Main, erklärt: „Je früher mit der Narbenbehandlung begonnen wird, desto besser sind die Chancen, die Narbenentwicklung positiv zu beeinflussen. Sobald die Wunde geschlossen ist oder die Fäden nach einer OP gezogen sind und keine Kruste mehr auf der Wunde ist, kann mit der Behandlung angefangen werden.“ Bewährt hätten sich dabei Narbenpflegeprodukte mit Inhaltsstoffen wie Cepalin, Allantoin, Hyaluronsäure, Panthenol und Silikonen. „Nach etwa sechs bis acht Wochen lässt die Rötung langsam nach, und durch die konsequente Pflege mit entsprechenden klinisch getesteten Präparaten, zum Beispiel tetesept Narben Gel, lässt sich das Erscheinungsbild auch weiterhin verbessern.  Die Narbe wird elastischer und flacher“, so Reddington. Die Narbenreifung kann bis zu 2 Jahren andauern. Deshalb sollte man bei der Behandlung Geduld haben. Auch ältere Narben können und sollten behandelt werden. Hier sollte ein Gel über mindestens sechs Monate ein bis drei Mal täglich einmassiert werden.

 

Massage ist entscheidend

Die Massage ist das A und O der Narbenpflege. „Sie fördert das Eindringen der entzündungshemmenden und wundheilungsfördernden Bestandteile eines Narbengels in die Haut“, erläutert Dr. Reddington. Zudem wird die Durchblutung gesteigert und damit der An- und Abtransport von Nährstoffen und Abbauprodukten. Und schließlich macht die Massage das Narbengewebe geschmeidiger und beweglicher.(djd).

Warum schmerzen Narben bei Wetterumschwung?

(djd) Wenn sich die Wetterlage ändert, klagen viele Menschen über Migräne, Kopfschmerzen oder auch über juckende oder schmerzende Narben. Dies ist vermutlich auf die geschädigten Nervenfasern in der Haut zurückzuführen.  Diese verlaufen als Folge der Verletzung oft anders als zuvor. Auch können die Nervenfasern durch das nachwachsende Bindegewebe der Narbe beeinträchtigt sein. Möglicherweise werden bei einem Wetterumschwung Reize auf den Körper übertragen, die Befindlichkeitsstörungen in der Narbenregion auslösen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen

Wohltuende Ölmassagen, frische vegetarische Ernährung, entspannende Meditationen und Yoga klingen nach einem perfekten Wellnessurlaub. Dahinter verbirgt sich aber vielmehr das ganzheitliche Gesundheitssystem Ayurveda. Obwohl die Wissenschaft vom langen Leben in Indien eine fast 5.000 Jahre alte Tradition hat, galt sie hierzulande lange als Geheimtipp. Doch inzwischen ist sie international als alternatives Naturheilverfahren anerkannt und findet … Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

(Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich

Bei Minze denken viele zuerst an Pfefferminze, dabei hat die Gattung weit mehr zu bieten: Von A wie „Argentinischer Minzestrauch“ bis Z wie „Zitronenminze“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. In seiner Gärtnerei im niedersächsischen Horstedt baut Kräuterexperte Daniel Rühlemann annähernd 50 verschiedene Minzen und Minzsträucher an. Mit seinen sechs Tipps gedeihen die Pflanzen nicht … (Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich weiterlesen

"Wer Neues erschaffen will, hat alle zum Feind, die aus dem Alten Nutzen ziehen!" - Niccolo Machiavelli

"Halte Dich von Traumdieben fern, denn sie helfen nur deine Gesundheit und Visionen zu zerstören - Andé Restau

Geld sparen & verdienen

Geld sparen & verdienen

  • 1.983 Besucher
Copyright © 2019 WebTornado Blog