WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Mit rund 2.200 Kilometern Radwegen ist das Liebliche Taubertal ein echtes Fahrradparadies

Die einen genießen gemütliche Touren entlang der Tauber und des Mains, andere suchen die sportliche Herausforderung über die Höhenzüge: Beim Radwandern in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“, die sich von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main erstreckt, kommt jeder auf seine Kosten. Rund 2.200 Kilometer Radtouren stehen zur Auswahl und machen Lust auf eine Entdeckungsreise zu Burgen, Schlössern, romantischen Städten und gemütlichen Weinorten.

 

Fünf-Sterne-Radweg durch das Taubertal

Die Vorzeigeroute der Ferienregion ist der 100 Kilometer lange Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“. Auf der Fünf-Sterne-Route gelangen Fahrradfahrer vom Mittelalterstädtchen Rothenburg ob der Tauber bis nach Wertheim am Main mit seiner malerischen Altstadt. An neu installierten Hörstationen entlang des Wegs informieren Audioguides über Kultur und Natur der Ferienlandschaft. Das Ganze funktioniert über App, QR-Code oder MP3-Download.Neu ist auch die Möglichkeit zu einer besonderen Rast: In Radwegekirchen – etwa der Herrgottskirche in Creglingen – kann man entspannen, sich erfrischen oder praktische Hilfe bei Pannen bekommen. Informationen zu den verschiedenen Radtouren sowie GPS-Daten zum Download gibt es unter www.liebliches-taubertal.de und unter www.radsüden.de.

 

Unser Tipp:  Fasten und Wandern im Urlaub das sind Ferien für Körper, Geist und Seele. Gönnen Sie sich eine besonders wohltuende Zeit des Kraft schöpfens und Erholens.

 

Genussvolle Wein-Radreise

„Eine schöne Tour für Weinliebhaber, die den Taubertäler Wein in all seinen Facetten kennenlernen möchten, ist die ‚Wein-Radreise'“, weiß Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. 225 kurzweilige Kilometer führen Radfahrer in sieben Tagesetappen durch die Weinbaugebiete Baden, Württemberg und Franken von Dörzbach nach Miltenberg.  Unterwegs laden Sehenswürdigkeiten wie das Kloster Bronnbach zu Besichtigungen ein, am Abend locken Weinproben in gemütlichen Weinlokalen. Noch näher am Wein ist man, wenn man auf einem Winzerhof übernachtet. Wer nicht jeden Tag seine Tasche packen möchte, kann mit dem Angebot „Regioradeln“ auf Entdeckungstour gehen. Alle zwölf Erlebnistouren sind Rundkurse, die zum Ausgangsort zurückführen. (djd).

 

Bequem mit dem E-Bike unterwegs

(djd). Im Taubertal können Radfahrer die Serviceleistungen „Radeln ohne Gepäck“ und die „Taubertäler Radelzüge“ mit größerem Radabteil nutzen. Der Radtransport auf der Tauberbahn ist zwischen Wertheim und Niederstetten kostenlos. In der Ferienlandschaft gibt es zahlreiche Verleihstationen für Pedelecs und E-Bikes sowie kostenlose Akkuladestationen, so dass auch Routen, die über Höhenzüge führen, problemlos gemeistert werden können. Ein Termin zum Vormerken ist der „Autofreie Sonntag“ am 2. August 2015. Informationen gbt es unter www.liebliches-taubertal.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

Anzeige

Wenn der Ausspruch "Ach, das brauche ich nicht. Ich bin ja gesund", von Ihnen stammt, dann klicken Sie bitte nicht auf diesen Link

 GetMore – Erhalte bei jedem Einkauf Geld zurück und verdiene zusätzlich mit Empfehlungen. Millionen Produkte bei über 2.000 Dienstleistern & Onlineshops. Jetzt kostenlos anmelden

Geld verdienen & Geld sparen

Copyright © 2018 WebTornado Blog