WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Rechtzeitig zum Arzt – so kann verhindert werden, dass Beschwerden chronisch werden

Bei jedem Zipperlein gleich zum Arzt? Sicher nicht. Doch manche Patienten warten selbst bei massiven Schmerzen viel zu lange und versuchen, diese mit rezeptfreien Schmerzmitteln zu lindern. „Das kann schwerwiegende Folgen haben“, weiß Dr. med. Ulrike Brunnmüller, Medizinerin beim forschenden Pharmaunternehmen Pfizer. „Halten Beschwerden länger als drei bis sechs Monate an oder kehren in dieser Zeit immer wieder, besteht die Gefahr, dass sie chronisch werden.“ Das bedeutet, der Schmerz bleibt, obwohl die körperliche Ursache abgeklungen ist.

 

Möglich ist das, weil das Gehirn ein so genanntes Schmerzgedächtnis entwickeln kann. Durch den anhaltenden Schmerzreiz senden dann die Nervenzellen selbst Schmerzsignale aus. „Besonders groß ist die Gefahr bei Rückenleiden, Rheuma- und Arthroseschmerz sowie Nervenschmerzen“, so die Expertin.  Bessern sich die Symptome trotz schmerzstillender Medikamente und Maßnahmen wie Physiotherapie nicht deutlich, ist es wichtig, dem Hausarzt schnell Rückmeldung zu geben. Zur Kontrolle sollte der Patient ein Schmerztagebuch führen, in das er einträgt, wann und wie stark die Schmerzen auftreten. Auch die Art der Schmerzen – etwa brennend oder stechend -, Gemütsverfassung und Schlafqualität sind wichtige Hinweise für den behandelnden Arzt. Weitere Informationen gibt es online, zum Beispiel unter wegeausdemschmerz.de oder ratgeberzentrale.de.(djd).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen

Wohltuende Ölmassagen, frische vegetarische Ernährung, entspannende Meditationen und Yoga klingen nach einem perfekten Wellnessurlaub. Dahinter verbirgt sich aber vielmehr das ganzheitliche Gesundheitssystem Ayurveda. Obwohl die Wissenschaft vom langen Leben in Indien eine fast 5.000 Jahre alte Tradition hat, galt sie hierzulande lange als Geheimtipp. Doch inzwischen ist sie international als alternatives Naturheilverfahren anerkannt und findet … Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

(Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich

Bei Minze denken viele zuerst an Pfefferminze, dabei hat die Gattung weit mehr zu bieten: Von A wie „Argentinischer Minzestrauch“ bis Z wie „Zitronenminze“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. In seiner Gärtnerei im niedersächsischen Horstedt baut Kräuterexperte Daniel Rühlemann annähernd 50 verschiedene Minzen und Minzsträucher an. Mit seinen sechs Tipps gedeihen die Pflanzen nicht … (Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich weiterlesen

"Wir sollten nicht die Krankheit bekämpfen, wir sollten unsere Gesundheit stärken" - Udo Smerd

"Was wir heute als Nahrung zu uns nehmen hat Auswirkungen auf unsere Gesundheit von morgen und die unserer Kinder, die noch nicht geboren sind." - Andé Restau

Geld sparen & verdienen

Geld sparen & verdienen

  • 1.983 Besucher
Copyright © 2019 WebTornado Blog