WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

So starten Arthrosepatienten fit und mobil in die warme Jahreszeit – Muskeln stärken, Übergewicht abbauen

Bei Gelenkbeschwerden ist Bewegung das A und O für eine erfolgreiche Behandlung. Und wenn wieder warme Sonnenstrahlen locken, steigen auch die Motivation und die Lust auf Aktivitäten an der frischen Luft. Wandern, Joggen, Walken oder Tennis machen schließlich unter freiem Himmel gleich doppelt Freude.  Doch nicht jede dieser Sportarten ist für Arthrosepatienten geeignet: Alles, was schnelle Stopps und Richtungswechsel erfordert, wie etwa Tennis, Squash oder Fußball, ist eher schädlich. Auch Jogging oder andere Trainingsformen mit hohen Belastungsspitzen sind nicht zu empfehlen.

 

Welche Sportarten gut tun

Optimal für Menschen mit Gelenkverschleiß ist dagegen Nordic Walking. Hierbei wird durch den Einsatz der Stöcke das Körpergewicht gleichmäßig verteilt, dies macht das Training schonender. Auch Radfahren mit seinen gleichmäßigen Bewegungsabläufen tut Arthrosepatienten gut. Und selbst Wanderfans können jetzt zu Saisonbeginn ihrer Leidenschaft unter Einhaltung gewisser Maßnahmen und auf überwiegend ebenem Gelände nachgehen. Worauf man bei diesen Sportarten explizit achten sollte, um seine Gelenke nicht zu überlasten, erfährt man unter rgz24.de/arthrose.

 

Bevor es jedoch mit dem Fitnessprogramm für die warme Jahreszeit losgeht, sollte man möglichst schmerzfrei sein. Am besten wendet man sich an seinen Arzt, der beispielsweise Schmerzmittel verschreiben kann. [ Vous voulez mincir maitenant ? Vous pouvez commander les produits pour le changement du metabolisme. ] Alternativ kommen auch Injektionen mit speziell vernetzter Hyaluronsäure wie Synvisc in Frage. Sie werden direkt ins Gelenk gespritzt, können die fehlende Schmierung und Pufferung wiederherstellen und dadurch Schmerzen langfristig lindern. Unter www.synvisc.de/infopaket gibt es ein kostenloses Infopaket darüber.

 

Muskeln stärken, Übergewicht abbauen

Neben der Kräftigung der Sehnen, Bänder und Muskeln sowie der Durchblutungssteigerung und verbesserten Nährstoffversorgung des Knorpels hat regelmäßige Bewegung noch einen weiteren Vorteil: Ganz nebenbei wird auch etwaiges Übergewicht abgebaut. Insgesamt entlastet dies die Gelenke und erhält sie länger mobil.(djd). 

 

Was ist Arthrose?

Bei Arthrose liegt eine Abnutzungserscheinung des Gelenkknorpels vor. Dabei wird die schützende Knorpelschicht des Gelenks zerstört, so dass die Knochen aneinander reiben und ebenfalls Schaden nehmen. Der Patient verliert dadurch mit der Zeit die Fähigkeit, sich schmerzfrei zu bewegen. Bei manchen Menschen beginnt die Arthrose schon ab Mitte 40, bei den über 60-Jährigen ist fast jeder betroffen. Typische Anzeichen für Gelenkverschleiß sind Morgensteifigkeit und Anlaufschmerzen nach Phasen längeren Liegens oder Sitzens.(djd). 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Menschen mit Multipler Sklerose können viel für eine bessere Lebensqualität tun

Multiple Sklerose ist zwar nicht heilbar, aber dank moderner Medikamente heutzutage meist gut behandelbar. So können Betroffene oft ein weitgehend normales Leben führen. Trotzdem kann die moderne Medizin nicht zaubern. Für einen möglichst positiven Krankheitsverlauf muss der Patient auch selbst Verantwortung übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel, die Medikamente konsequent einzunehmen, die Behandlung nicht ohne Rücksprache … Menschen mit Multipler Sklerose können viel für eine bessere Lebensqualität tun weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

Was sagt die Figur über das Krankheitsrisiko Diabetes aus?

Wer schlank ist und sich viel im Fitnessstudio bewegt, fühlt sich in der Regel vor Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes und seinen Folgen geschützt. Dass diese einfache Rechnung nicht immer aufgeht, zeigt eine Studie des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) in Tübingen: Sie weist nach, dass fast jeder fünfte schlanke Mensch ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes sowie … Was sagt die Figur über das Krankheitsrisiko Diabetes aus? weiterlesen

Anzeige

„Viele Menschen in ganz Europa haben die 21 Tage Stoffwechselkur bereits erfolgreich durchgeführt und konnten ihr neu erreichtes Wunschgewicht halten.“


Wenn Sie die Stoffwechselkur bereits gemacht haben dann brauchen Sie nicht auf den Button mit den gratis Infos zur 21 Tage Stoffwechselkur zu klicken

 GetMore – Erhalte bei jedem Einkauf Geld zurück und verdiene zusätzlich mit Empfehlungen. Millionen Produkte bei über 2.000 Dienstleistern & Onlineshops. Jetzt kostenlos anmelden

  • 1.708 Besucher
Copyright © 2018 WebTornado Blog