WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Warm einpacken und raus an die frische Luft gilt auch für den Winter

Wenn morgens der Kopf schmerzt, die Nase läuft und der Hals brennt, möchten viele Erkältete am liebsten im Bett bleiben. Doch für die wenigsten Arbeitnehmer kommt Krankmelden wegen eines banalen Infekts infrage. Auch Mütter von Kleinkindern können sich nicht einfach abmelden. Mit verstopfter Nase und Brummschädel fühlen sich die Betroffenen oft kaum leistungsfähig.  Dr. Thorsten Zehlicke, leitender Oberarzt der HNO-Abteilung am Hamburger Bundeswehrkrankenhaus, rät: „In dieser Situation kommt es auf eine effektive Symptomlinderung an, für die sich beispielsweise Paracetamol und Phenylephrin qualifizieren.“ Der erste Wirkstoff gilt als der Klassiker gegen Fieber und Schmerzen und der zweite lässt die Nasenschleimhaut abschwellen.

 

Vorbeugen heißt die Devise

Die schmerzlindernde und abschwellende Kombination ist beispielsweise in GeloProsed aus der Apotheke enthalten. „Seine klinische Wirksamkeit als Dekongestivum bestätigte sich in einer Metaanalyse, die sieben wissenschaftliche Studien an 113 Erkältungspatienten umfasste“, so Dr. Zehlicke. So banal es klingen mag – die angenehmste Erkältung ist jene, die gar nicht erst ausbricht. So härten regelmäßige warm-kalte Wechselduschen, Spaziergänge an der frischen Luft oder Saunabesuche den Körper ab und bereiten ihn auf Temperaturschwankungen vor. Je trockener die Raumluft, desto eher werden die Schleimhäute porös. Krankheitserreger können leichter in die Atemwege eindringen und sich dort vermehren. Daher in der Heizperiode häufig stoßlüften und Gefäße mit Wasser auf der Heizung verteilen, um die Raumluft anzufeuchten.

 

Trockene Heizungsluft belastet Schleimhäute

Wer viel trinkt, hält die Schleimhäute feucht – am besten zu Kräutertee, Wasser oder Saftschorlen greifen. Die fruchtigen Durstlöscher liefern zugleich wichtige Vitamine, um den Körper fit zu halten. Tipps dazu, welche Vitamine und Mineralstoffe in Erkältungszeiten wichtig sind, finden Interessierte auf Ratgeberzentrale.de. Neben einer ausgewogenen Ernährung sollte auf ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung geachtet werden.(djd).

 

Tipps für die Erkältungssaison

– In der Übergangszeit Kleidung nach dem Zwiebelprinzip tragen, um auf plötzliche Wetterumschwünge reagieren zu können.

– Auf dem Weg zur Arbeit und im Büro möglichst Abstand zu Erkälteten halten, nicht die Hand schütteln, häufig Hände waschen, um Krankheitskeime loszuwerden.

– Übrigens: Lüften kann dazu beitragen, die Erkältungsvirendichte in der Luft gering zu halten.

– Nicht nur Vitamin C, auch Zink gilt als Immunturbo. Das Spurenelement ist reichlich in Sonnenblumenkernen, Eiern, Cashewkernen, Hühnerleber, Weizenkleien und Hartkäse enthalten.

–  mehr Informationen zu Ernährung, Bewustsein, Bewegung und Ergänzung für mehr Wohlbefinden

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen

Wohltuende Ölmassagen, frische vegetarische Ernährung, entspannende Meditationen und Yoga klingen nach einem perfekten Wellnessurlaub. Dahinter verbirgt sich aber vielmehr das ganzheitliche Gesundheitssystem Ayurveda. Obwohl die Wissenschaft vom langen Leben in Indien eine fast 5.000 Jahre alte Tradition hat, galt sie hierzulande lange als Geheimtipp. Doch inzwischen ist sie international als alternatives Naturheilverfahren anerkannt und findet … Ayurveda – Mit ganzheitlichen Kuren in Indien und Sri Lanka neue Lebenskraft schöpfen weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

(Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich

Bei Minze denken viele zuerst an Pfefferminze, dabei hat die Gattung weit mehr zu bieten: Von A wie „Argentinischer Minzestrauch“ bis Z wie „Zitronenminze“ ist für jeden Geschmack etwas dabei. In seiner Gärtnerei im niedersächsischen Horstedt baut Kräuterexperte Daniel Rühlemann annähernd 50 verschiedene Minzen und Minzsträucher an. Mit seinen sechs Tipps gedeihen die Pflanzen nicht … (Pfeffer-)Minze – lecker, aromatisch und bekömmlich weiterlesen

"Wir sollten nicht die Krankheit bekämpfen, wir sollten unsere Gesundheit stärken" - Udo Smerd

"Was wir heute als Nahrung zu uns nehmen hat Auswirkungen auf unsere Gesundheit von morgen und die unserer Kinder, die noch nicht geboren sind." - Andé Restau

Geld sparen & verdienen

Geld sparen & verdienen

  • 1.983 Besucher
Copyright © 2019 WebTornado Blog