WebTornado Blog

wirbelt Neues und Interessantes aus dem WEB auf

Yogawoche auf Korfu: Stille Badebuchten bieten viel Platz für Sonnengruß und Co.

Chronischer Stress macht krank. Da das „Funktionieren-Müssen“ jedoch zum Alltag vieler Menschen gehört, raten Mediziner dringend zur Entschleunigung. Wer unter Dauerbelastung leidet, sollte sich weniger vornehmen, sich ausreichend bewegen und seine Hobbys pflegen. Ein Urlaub mit Meditations- und Kreativprogramm kann helfen, den eigenen Lebensstil zu überdenken und zu ändern. Auf der griechischen Insel Korfu beispielsweise bietet die familiär geführte Anlage „Mythos Corfu“, unweit vom Ouranos-Club, dem Stammhaus von Inside Travel, ideale Voraussetzungen für eine Auszeit vom Alltag.  Zwischen Olivenhainen und schönen langen Sandstränden mit kristallklarem Wasser, ist viel Platz für Entspannung, Inspiration und neue Kontakte.

 

Sonnengruß am Meer
Drei bis vier Stunden am Tag kann man im Rahmen eines offenen Programms neue Erfahrungen sammeln oder Bewährtes in der Gruppe praktizieren. Zum meditativen Angebot gehören neben verschiedenen anderen Meditationspraktiken auch Indian Balance, Tai-Chi und Qigong. Zur Auswahl stehen aber auch Intensivwochen wie etwa das einwöchig buchbare Yogaseminar. „Wir praktizieren Meditation, Atemübungen, Asanas und Entspannung unter anderem auch in der Natur“, erklärt Seminarleiter Pascal Portmann.  Am Nachmittag können die Teilnehmer in der Kreativwerkstatt vielfältige Kurse ausprobieren, an organisierten Ausflügen teilnehmen oder einfach viel Zeit am Meer verbringen. Unter inside-travel.com gibt es weitere Informationen und Inspirationen sowie alle Termine.

 

Unser Tipp für Singles: Fastenwandern und den Mythos Korsika entdecken. 7 oder 14 Tage Entschleunigen, Energie tanken und Meer, Berge und Natur genießen. Individuelle typgerechte Fastenverpflegung und Betreuung durch erfahrenen, deutschsprachigen, einheimischen Fastenwanderleiter. Alle Informationen dazu gibt es bei vital99plus.com

 

Gemeinsam oder zurückgezogen
Die Umgebung rund um das „Mythos Corfu“ bietet viel Abwechslung, aber auch die Möglichkeit sich zurückzuziehen. Von hier aus kann man Spaziergänge zu versteckten Buchten oder Wanderungen zu urigen Bergdörfern unternehmen. Auch der kleine Ort Arillas mit seinen Tavernen und Geschäften liegt nur fünf Gehminuten entfernt. Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbiffet auf der weinumrankten Terrasse und klingt bei einem vegetarischen Abendessen aus. Angesichts der persönlichen Atmosphäre und der gemeinsamen Aktivitäten finden auch Alleinreisende leicht Anschluss.(djd).

Tipp für Alleinreisende
(djd). Eine Auszeit vom Alltag heißt für viele Menschen, sich auf sich selbst zu besinnen. Daher verreisen auch Nicht-Singles manchmal gerne allein. Ein Urlaub mit Meditations- und Kreativprogramm oder speziell auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Seminaren trägt dazu bei, Kraft zu tanken und die innere Balance wiederzufinden. In Hotels wie dem „Mythos Corfu“ auf der griechischen Insel Korfu treffen Alleinreisende schnell Gleichgesinnte. Unter inside-travel.com oder Telefon 08071-2781 gibt es weitere Informationen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive

WelaWonda

Menschen mit Multipler Sklerose können viel für eine bessere Lebensqualität tun

Multiple Sklerose ist zwar nicht heilbar, aber dank moderner Medikamente heutzutage meist gut behandelbar. So können Betroffene oft ein weitgehend normales Leben führen. Trotzdem kann die moderne Medizin nicht zaubern. Für einen möglichst positiven Krankheitsverlauf muss der Patient auch selbst Verantwortung übernehmen. Dazu gehört zum Beispiel, die Medikamente konsequent einzunehmen, die Behandlung nicht ohne Rücksprache … Menschen mit Multipler Sklerose können viel für eine bessere Lebensqualität tun weiterlesen

LirumLarumIpsum Blog

Was sagt die Figur über das Krankheitsrisiko Diabetes aus?

Wer schlank ist und sich viel im Fitnessstudio bewegt, fühlt sich in der Regel vor Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes und seinen Folgen geschützt. Dass diese einfache Rechnung nicht immer aufgeht, zeigt eine Studie des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD) in Tübingen: Sie weist nach, dass fast jeder fünfte schlanke Mensch ein erhöhtes Risiko für Typ-2-Diabetes sowie … Was sagt die Figur über das Krankheitsrisiko Diabetes aus? weiterlesen

Anzeige

"Die im Zivilisationsdarm massenhaft erzeugten Stoffe „sind so giftig, dass eine kleine Dosis davon genügt, um, in Form einer Injektion verabreicht, ein Versuchstier zu töten.“ - Dr. med. Erich Rauch

 GetMore – Erhalte bei jedem Einkauf Geld zurück und verdiene zusätzlich mit Empfehlungen. Millionen Produkte bei über 2.000 Dienstleistern & Onlineshops. Jetzt kostenlos anmelden

  • 1.708 Besucher
Copyright © 2018 WebTornado Blog